Antibes

hat ca. 80 000 Einwohner und liegt an der Côte d'Azur

Hier können Sie sich ein Stadtportrtät anschauen: Visite de la ville d'Antibes - un film commenté
Promenadenblick auf das Chateau Grimaldi - heute:Picassomuseum

Im Jahre 1976 wurde die Städtepartnerschaft - französisch: jumelage - zwischen den Oberbürgermeistern Dr. Norbert Schoch (Gmünd) und Pierre Merli (Antibes) beschlossen. Schon bevor der Verein Städtepartnerschaft seine Kontakte im Jahr 1985 aufnahm, gab es Beziehungen zwischen Schulen, Sport- und Musikvereinen.

Die Gmünder lieben Antibes, weil es gleichbedeutend mit Lebensfreude und Urlaub am Mittelmeer unter strahlender Sonne ist. Natürlich lädt auch der Yachthafen ein. Attraktiv ist die Stadt auch durch ihre große Nähe zu Cannes und Nizza, sowie Grasse, der Parfümhauptstadt der Welt.

Der Name der Stadt ist griechischen Ursprungs: Antipolis hieß sie im 4. Jhd. v.Chr. und geht wahrscheinlich auf einen örtlichen, keltischen Namen "Antiboul" zurück. Nach der Römerherrschaft wurde sie im Jahr 442 christlich. Erst 1487 kam die Stadt zu Frankreich. Zur Zeit der großen Revolution blieb sie königstreu. 1835 wurde Antibes zum ersten Mal die Stadt der Gärten, der Weingärten, der Blumen und der Rosen beschrieben . und so ist es bis heute ge blieben.
Antibes ist auch die Stadt der Künste - vor allem aber bewahrt sie das Andenken an Pablo Picasso. Sein berühmtes Bild "Joie de Vivre"(Lebensfreude) ist das Prunkstück des Musée Picasso, dem früheren Chateau Grimaldi.
Blumenkorso und Jazz-Festival sind weitere kulturelle Höhepunkte im Laufe des Jahres.

In der Tat - Lebensfreude, Daseinsfreude und die Herzlichkeit der französischen Freunde führen die Gmünder immer wieder gern nach Antibes.

Antibes

Und hier einige Lieder, die man nicht nur in Antibes gerne singt:
Chevaliers de la table ronde,
Gòutons voir si le vin est bon.
Allons voir, oui, oui, oui –
Allons voir non, non, non,
allons voir si le vin est.

Plaisir d’amour
Ne dure plus qu’un moment.
Chagrin d’amour dure toute la vie.

Non, rien de rien,
Non, je ne regrette rien.

Ni le bien qu’on m’a fait,
Ni le mal,
Tout ca m’est bien égal.
Non, rien de rien…
C’est payé – balayé, oublié,
Je me fous du passé
Non, rien de rien…
Car ma vie, car mes joies
Aujour’hui, ca commence avec toi.


Alouette..je te plumerai..
La tete…le bec…les yeux…le cou…le dos
…les pattes…la queue
Auprès de ma blonde
Qu’il fait bon, fait bon, fait bon,
Auprès de ma blonde
Qu’il fait bon dormir.

Lili Marleen

Près de la caserne quand le jour s’enfuit,
La vieille laterne soudain s’allume et luit.
C’est dans ce coin là que le soir
On s’attendait remplis d’espoir,
Tous deux Lili Marleen (bis)

Et dans la nuit sombre nos corps enlacés,
Ne faisaient qu’une ombre lorsque je t’embrassais
Nous échangions ingénument
Joue contre joue bien des se ments
Tous deux Lili Marleen.

Le temps passe vite lorsqu’on est deux,
Il faut qu’on se quitte voici le couvre-feu.
Te souviens tu de nos regrets
Lorsqu’il fallait nous séparer
Dis-moi Lili Marleen ??

Cette tendre histoire de nos chers vingt ans
Chante en nos mémoires malgré les jours, les ans.
Il me semble entendre la voix
Et je te serre dans mes bras
Lili Lili Marleen.